3 Wellenlängen Premium Laser

Hierbei werden Wellenlängen von755 / 808 / 1064 nm verwendet. Die Farbpigmente in der Haarwurzel absorbieren das ausgesendete, gebündelte Licht.

Die neue Technologie mit 3 Wellenlängen
Die genutzte Wellenlänge und auch die verwendete Pulsenergie sorgen für optimale Resultate innerhalb von durchschnittlich 3-6 Behandlungen. Durch das hier eingesetzte Gleitverfahren sorgt für eine schmerzfreie Behandlung und langanhaltende Ergebnisse. Eine moderne Menüführung, sowie ein ziemlich kompaktes Handstück, sorgt beim Diodenlaser für eine relativ einfache Bedienung. Die Behandlung wird für Ihre Kunden sehr angenehm ruhig und leise sein, was den Komfort natürlich weiter erhöht. Und je entspannter Ihr Kunde ist umso mehr wird dadurch die Kundenbindung forciert und gepflegt.
Diodenlaser für eine schonende Behandlung
Das schonende und hochwirksame Verfahren arbeitet mit einem Licht im rotwelligen Bereich, welches wiederum in reine Energie umgewandelt wird. Es kann punktuell und auch weitreichend gearbeitet werden. Durch das Behandeln der Haarwurzeln wird der langanhaltende Effekt intensiviert. Mit einer exakten Wellenlänge von bis zu 808 nm ist der Diodenlaser bestens ausgestattet. Die thermische Entwicklung sorgt genauer gesagt dafür, dass das Haar verödet wird. Dabei wird das umliegende Gewebe nicht geschädigt. Alle Hauttypen und Haartypen behandelbar.

Wo liegt der Unterschied zu anderen Verfahren der Haarentfernung?
Ein echter Diodenlaser unterscheidet sich von anderen Anwendungsverfahren (wie dem Klassiker IPL) durch eine hoch entwickelte Lichtquelle. Diese Quelle nennt man in der verwendeten Fachsprache einfach nur Diode. Eine gute Diode beim Diodenlaser sollte laut Entwicklern leistungskonstant eingesetzt werden können. Das Laserlicht vom Diodenlaser arbeitet auf einer optimierten Wellenlänge (808 NM), deshalb wird gern bei Haarentfernungen darauf zurückgegriffen.
Alexandrit-Laser: Für sehr helle bis helle Hauttypen und leicht pigmentierten Haaren (rot, blond, dunkelblond) eignet sich besonders der sogenannte Alexandrit-Laser. Dieser arbeitet mit einer vergleichsweise niedrigeren Wellenlänge von 755 nm. Bei nicht pigmentierten Haaren, das heißt weißen bzw. sehr hellen Haaren ist die Laser-Behandlung nicht wirksam, da der Laser keine Pigmente und damit auch keine Haarwurzel erkennen kann.

Dioden-Laser: Für mittlere bis bräunliche und olivfarbene Hauttypen mit hellbraunem bis braunem/schwarzem Haar eignet sich der Dioden-Laser. Dieser arbeitet mit einer Wellenlänge von 810 nm und erkennt je heller die Haut ist, die Haare umso besser und zerstört diese effektiv mit hochenergetischem Laser-Licht. So wird die umgebende Haut geschützt und effektiv die Haarwurzel zerstört.

YAG-Laser: Für hell- bis dunkelbraune bis schwarze Hauttypen mit schwarzen Haare eignet sich der sogenannte YAG-Laser, welcher mit einer Wellenlänge von 1.064 nm arbeitet. Mit dieser hohen Wellenlänge kann das Laser-Licht sehr tief in die Haut eindringen und auch dunkle Haut sicher behandeln.

25 years of experience

Alex3